Risograph printing for artists.

»Design Ethnography«

»Beyond Design Ethnography« ist eine Publikation über ethnografische Methoden im Interaktionsdesign. Die Studie ist das Resultat eines Forschungsprojektes der HEAD (Hochschule für Kunst und Design) in Genf unter der Leitung von Prof. Nicolas Nova in Zusammenarbeit mit Lysianne Léchot-Hirt und Fabienne Kilchör sowie Sebastien Fasel von Emphase.

Das Buch ist hier erhältlich!

»What do designers mean when they say they’re going to do ›ethnography‹ and ›field research‹? What are the relationships between observing people and designing products or services? Is there such a thing as a ›designerly‹ way of knowing people? This book is a report from a research project conducted at HEAD that addressed the role of people-knowing in interaction/media design. It describes the wide breadth of approaches used by designers to frame their work, get inspiration or speculate about plausible futures. This book presents practitioners’ tactics and illustrates them with several cases. Unlike many resources on user-centered design, it takes a broader approach to design by considering cases in which design is not only a problem-solving activity, but a tool to speculate about the near future, reformulate problems or propose a critical discourse on society. In doing so, this book helps de- signers, students and consultants to challenge their own perceptions and update their approaches.«

Wir freuen uns an der Entstehung dieser Publikation beteiligt gewesen zu sein. Wir haben das Buch mit 142 Seiten in einer Auflage von 200 Exemplaren auf unserem Risographen gedruckt und anschließend zu einer Schweizer Broschur mit rot gefärbten Leim weiterverarbeitet. Der Umschlag wurde von Julien von Goofy Press im Siebdruck gedruckt.

Dank an Emphase für die Bilder sowie Tsitsi Roland für ihre Unterstützung bei der Bindung.